Musik mit Flüchtlingskindern 2015/16

EMP-spezifisches Projekt in Augsburger Familienunterkünften
Konzipiert für: 
Workshop-Dauer: 
1 Semester

Im Wintersemester 2015/16 besuchen 7 Studierende der Elementaren Musikpädagogik des Leopold-Mozart-Zentrums unter der Supervision von Ingrid Hausl zweimal wöchentlich die Kleinkind- und Nachmittagsbetreuung in Augsburger Asylbewerberunterkünften. Mit Liedern, Rhythmen, Gruppenspielen und dem Kennenlernen von Instrumenten wollen sie den Flüchtlingskindern durch die Musik ein wenig Abwechslung in ihren Alltag bringen. Dabei stehen Spaß und elementares musikalisches Erleben im Vordergrund. Ebenso wird jedoch auch Wert auf das Miteinander, die Schulung der Aufmerksamkeit, das Wahrnehmen und Einhalten von Strukturen sowie auf das Zuhören gelegt.
Wir bedanken uns bei der Diakonie Augsburg, insbesondere bei Tobias Hartmann, für die gute Zusammenarbeit.