Olli und der Wald

Klarinettengezwitscher und Fagottbäume
Olli und der Wald
In Zusammenarbeit mit: 
Altersgruppe: 
Instrumente: 
Klarinette, Fagott
Musik: 
von Olivier Messiaen, Eugène Bozza, Francis Poulenc
Buchung über: 

Auf in den Süden! Die Vogel-Flugschule übt schon lange für die große Reise. Doch gerade als es losgehen soll, verletzt sich der kleine Vogel Olli am Flügel und bleibt alleine zurück. Für einen Vogel das Schlimmste, was passieren kann, denn der kalte Winter kündigt sich langsam an. Olli ist aber ein pfiffiges Vögelchen! So macht er sich auf in den Wald, um die Bäume um Hilfe zu bitten – er braucht Nahrung und Schutz vor Kälte und Wind. Doch mit der Eitelkeit der Laubbäume hatte er nicht gerechnet: "Du zerkratzt ja meine Rinde!" – "Du futterst ja meine schönen Beeren weg!" – "Du bringst ja meine Frisur durcheinander!" Nur Tanne, Kiefer und Wacholder erbarmen sich seiner und helfen ihm in seiner Not. Und das zu ihrem Glück: Denn Väterchen Winter weiß die unfreundlichen Bäume zu bestrafen...
Die trällernde Klarinette und das brummende Fagott – wie gemacht, um Vögel und Bäume aus der Märchenvorlage zum Leben zu erwecken – mit französischer Originalmusik aus dem 20. Jahrhundert.

Mit: Frank Strodel (Klarinette), Ingrid Hausl (Fagott)