RADIO VIELFALT

Eine musikalische Spurensuche mit Grundschulkindern
© MEHR MUSIK! Augsburg, Design: Nontira Kigle
Im Rahmen von: 

Anders als noch vor wenigen Jahrzehnten mischen sich in den Schulklassen von heute Kinder und Jugendliche mit den vielfältigsten kulturellen Hintergründen. Fragt man nach, ob sie überhaupt noch über eine gemeinsame Musiksprache verfügen, so kreuzen sich die musikalischen Vorlieben auf den deutschen Schulhöfen am ehesten noch im Rap und im HipHop. Besonders in den Städten kennen immer weniger Kinder die eigenen musikalischen Wurzeln, die Musik der eigenen Heimat und Herkunft.
Der Musikunterricht versucht sich den musikalischen Gegebenheiten anzupassen, doch vollzieht sich diese Veränderung eher langsam. Gleichzeitig wird in verschiedenen Bildungsprojekten immer wieder versucht, junge Menschen ganz unterschiedlicher Kulturen für die jeweils andere zu interessieren.

Hier setzt RADIO VIELFALT an: Fast ein Jahr lang arbeitete das Team von MEHR MUSIK! Augsburg in Kooperation mit der Stiftung Zuhören an diesem besonderen Projekt. Im RADIO VIELFALT begegnen Augsburger Grundschulkinder unterschiedlicher ethnischer und nationaler Hintergründe ihrer eigenen regionalen Musikkultur und der ihrer Schulfreunde – durch Kinderlieder.

Am Anfang stand eine Bestandsaufnahme – welche Lieder, welche Musikstücke mit regionalem Bezug zu ihrer Herkunft kennen die Kinder? Können sie sich daran erinnern, welche Lieder die Eltern mit ihnen gesungen haben? Wird daheim musiziert, auf Festen gesungen, und falls ja, was?
Die MEHR MUSIK!-Vermittlern sammelten so eine lange Liste von Liedtiteln in vielfältgsten Sprachen. Mithilfe von Experten – zwölf Musikerinnen und Musiker aus Deutschland, der Türkei, Weißrussland, Siebenbürgen, Afghanistan, Angola, Kamerun, Frankreich und dem Iran, die in Augsburg leben und arbeiten – wurden aus der Liste der Kinder 18 Lieder ausgesucht, die stellvertretend für die musikalische Vielfalt stehen, die in Augsburg vorhanden ist.
In einem nächsten Schritt entstand eine CD-Aufnahme der Lieder mit den beteiligten Musikerinnen und Musikern, gesunden von Kindern aus der Stadt. Parallel dazu wurde eine Gruppe von 30 Grundschülerinnen und Grundschülern von Angelika Schmaus, Mediencoach bei der Stiftung Zuhören des Bayerischen Rundfunks, zu „Kinderreportern" ausgebildet. Aus den Treffen der Kinderreporter mit den Musikexperten entstanden kurze Hör-Interviews, die uns die Menschen, ihre Instrumente und ihre Liebe zur Musik näherbringen.
Und nun: Auf zur eigenen Spurensuche!
Das RADIO VIELFALT – eine Liedersammlung mit Noten und Texten der achtzehn Lieder, Aussprachehilfen, kurzen Musikerporträts und einer kleinen Instrumentenkunde, Anregungen zum Einsatz des Materials, und natürlich den CDs mit der Musik und den Interviews – ist ab sofort erhältlich beim Musikhaus Böhm & Sohn (Lange Gasse 26, 86152 Augsburg) und bestellbar unter info@mehrmusik-augsburg.de (broschiert € 11,90 / gebunden € 15,90 / ggf. zzgl. € 3,– Porto). Für Lehrkräfte werden Fortbildungen angeboten – Infos dazu ebenfalls unter info@mehrmusik-augsburg.de.

Das RADIO VIELFALT wurde im Herbst 2015 in Berlin mit dem "junge ohren preis" des Netzwerks Junge Ohren in der Kategorie "Best Practice – Partizipatives Projekt" ausgezeichnet. Das Netzwerk Junge Ohren ist seit 10 Jahren eine der wichtigsten Institutionen im Bereich Musikvermittlung; der "junge ohren preis" gilt als renommierteste Auszeichnung für musikvermittelnde Projekte und wird jährlich in Deutschland, Österreich, der Schweiz. Für MEHR MUSIK! ist der Preis eine große Ehre und eine große Motivation für die weitere Arbeit am interkulturellen Liederbuch. Er gehört jedoch all denen, die zur Entstehung beigetragen haben: den Augsburger Kindern, Lehrerinnen und MusikerInnen, sowie den fördernden Personen und Institutionen.

RADIO VIELFALT ist ein Projekt von MEHR MUSIK! Augsburg in Zusammenarbeit mit dem Bildungsreferat der Stadt Augsburg und der Stiftung Zuhören und wird unterstützt vom Kulturfonds Bayern und dem Bezirk Schwaben.
Idee: Ute Legner

© MEHR MUSIK! Augsburg, Foto: Frauke Wichmann
© MEHR MUSIK! Augsburg, Foto: Frauke Wichmann
© MEHR MUSIK! Augsburg, Foto: Frauke Wichmann
© MEHR MUSIK! Augsburg, Design: Nontira Kigle
© MEHR MUSIK! Augsburg, Foto: Frauke Wichmann
© MEHR MUSIK! Augsburg, Design: Nontira Kigle
© MEHR MUSIK! Augsburg, Foto: Frauke Wichmann
junge ohren preis
© MEHR MUSIK! Augsburg, Foto: Frauke Wichmann